Ihre Position: Politik : Seeheimer Beitrag zur Grundsatzprogrammdebatte

Seeheimer Beitrag zur Grundsatzprogrammdebatte

Im Herbst 2007 war es endlich soweit: 18 Jahre nach der Verabschiedung des "Berliner Programms" hat sich die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein neues Grundsatzprogramm gegeben, das "Hamburger Programm".

Vorausgegangen waren lange und intensive Diskussionen über die Antworten auf die veränderten Rahmenbedingungen unter denen Politik heute stattfindet.  Immer wieder fällt einem das Zitat von Willy Brandt ein: "Besinnt Euch auf Eure Kraft und darauf, dass jede Zeit eigene Antworten will und man auf der Höhe der Zeit zu sein hat, wenn Gutes bewirkt werden soll".

So haben die verschiedensten Entwicklungen neue Fragen aufgeworfen, die ein neues Grundsatzprogramm erforderlich gemacht haben. Zu nennen wäre hier der immer fortschreitendere Prozess der Globalisierung, das Ende des Ost-West Konflikts, eine veränderte Bedrohungslage durch Terrorismus sowie große Herausforderungen in der Umweltpolitik - um nur einige Punkte aufzuzählen.

Die Seeheimer begrüßen das nun geltende Hamburger Programm und halten es für eine hervorragende politische Grundlage für sozialdemokratische Politik in den nächsten Jahren. Wie viele andere Gruppen in der Partei auch, haben auch wir uns im Vorfeld am Diskussionsprozess über das neue Grundsatzprogramm beteiligt. Unser damaliger Beitrag kann hier gerne nochmals nachvollzogen werden.

Seeheimer Beitrag zur Grundsatzprogrammdebatte