Das Seeheimer Gartenfest

Das seit 2011 stattfindende Gartenfest kennzeichnet das Ende der Sommerpause des Deutschen Bundestages und gibt den Abgeordneten, Mitarbeitern und Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft die Gelegenheit die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen in informeller Atmosphäre zu diskutieren.

Die Spargelfahrt

Die Spargelfahrt zählt seit 1961 zu einem der Hauptereignisse des Seeheimer Kreises. Die im frühen Sommer stattfindende Bootsfahrt ist mit dem Regierungsumzug vom Rhein auf den Wannsee verlegt worden. Mittlerweile gehört sie zu einer der wichtigsten und begehrtesten Veranstaltungen des politischen Berlins.

Das Gänseessen

Seit einigen Jahren lädt der Seeheimer Kreis zum Gänseessen ein. Jedes Jahr im Winter treffen sich die Abgeordneten des Seeheimer Kreises im Berliner Umland bei Gans und Apfelrotkohl. In gemütlicher Runde lassen die Seeheimer die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion Revue passieren und stärken sich für kommende Aufgaben. Am Gänseessen nehmen stets prominente Gäste wie der Partei- oder Fraktionsvorsitzende oder, in Regierungszeiten, die Bundesminister teil.

Seeheimer Kreis im Dialog

Regelmäßig richten die Seeheimer Dialog-Veranstaltung aus, z.B. der Industriedialog, zu der Gäste aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft geladen werden. Hinzu kommen fraktionsoffene Abende, die die Seeheimer veranstalten.

Interne Mittagstische und Frühstücke

Neben den öffentlichen Ereignissen kommen die Abgeordneten des Seeheimer Kreises regelmäßig zu internen Runden zusammen.

Die bekannteste dieser Runden ist der Seeheimer Mittagstisch, der traditionell jeden Dienstag in der Sitzungswoche um 13.30 Uhr stattfindet. Seit 2008 findet zusätzlich am Donnerstag Morgen in der Sitzungswoche ein Arbeitsfrühstück statt, bei dem tagesaktuelle Themen und wichtige Abstimmungen besprochen werden.