Die Seeheimer Sprecher

Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Friesland / Wilhelmshaven / Wittmund

*geboren am 20. Juli 1983 in Emden
„Ich bin als Studentin in Göttingen in die SPD eingetreten, weil ich etwas verändern und bewirken wollte. Damals wurde landesweit in Niedersachsen gegen die Einführung von Studiengebühren demonstriert - ein Makel in der niedersächsischen Bildungspolitik, den die SPD bei der Übernahme der Landesregierung als erste Amtshandlung rückgängig gemacht hat. Ich bin sozusagen von der außerparlamentarischen in die organisierte Politik gewechselt, weil ich verstanden hatte, dass man von innen heraus mehr verändern kann als von außen. Und am Ende nützt es nichts, nur von der Außenlinie zu kommentieren, man muss mitspielen! Als pragmatische Norddeutsche bin ich nach meiner Wahl in den Bundestag 2017 schnell zum Seeheimer Kreis gekommen. Durch die undogmatische, ergebnisorientierte Herangehensweise des Seeheimer Kreises fühlte ich mich sofort menschlich und politisch sehr gut aufgehoben - und heute mehr denn je. Das Kernversprechen der SPD ist der soziale Aufstieg durch gute Bildung, gute Arbeit und eine offene Gesellschaft. Wir wollen Fortschritt und Wohlstand - für alle! Natürlich kann man über gute Ideen diskutieren, aber nur wer am Ende Wege der Umsetzbarkeit aufzeigt und durchsetzt, ist politisch erfolgreich. Dafür steht der Seeheimer Kreis!“

Zur persönlichen Website

Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Hochsauerlandkreis

*geboren am 11. Juli 1983 in Paderborn
„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. Ob in Berlin, in Nordrhein-Westfalen oder meiner Heimat dem Sauerland. Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen, ab jetzt das verantwortungsvolle Amt des Sprechers des Seeheimer Kreises wahrnehmen zu können. Erneuerung heißt für mich, in herausfordernden Zeiten für die SPD sichtbar Verantwortung zu übernehmen. Die SPD braucht mehr Engagement junger Menschen. Und als erster Sprecher des Seeheimer Kreises mit Juso-Erfahrung hat diese Erneuerung bereits begonnen.“

Zur persönlichen Website

Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Bremen II-Bremerhaven

*geboren am 14. Februar 1966 in Bremerhaven
"Ich bin über meine Gewerkschafts- und Betriebsratstätigkeit im Jahr 2010 zur SPD gekommen. Während der Wirtschafts- und Finanzkrise musste ich als Hafenfacharbeiter miterleben, wie es in den Häfen zu massenhaften Entlassungen gekommen ist. Mir war klar: Nur Betriebsrats- und Gewerkschaftsarbeit reichen nicht, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Ich bin damals mit klarer Überzeugung in die SPD eingetreten – und daran hat sich bis heute nichts geändert. Es gilt: Ohne eine klar aufgestellt, sozialdemokratische Politik wären Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vollständig den Marktmechanismen überlassen. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Als Sprecher des Seeheimer Kreises packe ich pragmatisch mit an, damit unsere sozialdemokratische Politik Realität für die Menschen in unserem Land wird."

Zur persönlichen Website